Dienstag, 5. Juli 2011

Die App-Sitaution der deutschen Verlage

Jahrespressekonferenz des Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV): Neben viel Lammentieren zur Lage der Verlage verriet der Bundesverband einige spannende Zahlen zur App-Ökonomie: Bislang haben die einheimischen Verlage rund 40 App-Angebote für das iPad und mehr als 60 Applikationen für Smartphones entwickelt. Die meisten davon sollen kostenpflichtig sein.

Keine Kommentare:

Kommentar posten